Die Rheingeschmeckten e.V.

Ziele und Inhalte

Bereits 2003 fanden sich eine Handvoll Studenten zusammen, die neben dem gemeinsamen Studienort Stuttgart noch eine Gemeinsamkeit hatten – sie kamen alle aus dem Rheinland. Und da dem Rheinländer die Geselligkeit sehr wichtig ist, war man sich schnell einig, dass man die neue (fremde) Umgebung besser in Gemeinschaft erschließen könne. Und so bildeten sie zunächst einen lockeren Stammtisch, wobei ein ortsansässiger Gastronom (aus Griechenland) die geeignete Lokalität bis zum heutigen Tage regelmäßig zur Verfügung stellt.

Auch die Namensgebung für den neuen Stammtisch sollte in die örtliche Diktion passen, ohne dabei eigene Wurzeln zu leugnen. Denn wie bekannt, bezeichnet der Schwabe neu Hinzugezogene gerne als "Neig'schmeckte". Also kombinierte man: "nei" heißt eigentlich im Hochdeutschen "rein". Und darin war man sich einig, dass der Begriff R(h)ein auf jeden Fall mit im Namen stehen muss! Man jonglierte mit den Begriffen und formulierte schließlich: Rheinländer + Neig'schmeckte = Rheingeschmeckte. Der Name war damit geboren und zugleich Programm:

Ziel der Rheingeschmeckten war und ist es bis heute, die fröhliche, rheinische Lebensart zu pflegen und zugleich die Wirkungsstätte Stuttgart damit zu "infizieren". Dass dies inzwischen auch gelungen ist, dafür sprechen heute mehr als 130 Mitglieder des Vereins, der offiziell am 17.10.2006 gegründet wurde. Zum einen ist der Verein damit ein Stückchen Heimat für alle Rheinländer, die aus beruflichen oder sonstigen Gründen in die Schwabenmetropole gekommen sind. Zum anderen haben sich inzwischen auch eine ganze Reihe "Ur-Schwaben" hinzugesellt, die mit ihrer eigenen Mentalität das Vereinsleben bereichern. Neben den regelmäßigen Stammtischen findet man sich auch zu gemeinsamen Wandertouren, Grillfesten, Mitsingkonzerten und vielen anderen Aktivitäten zusammen, so dass wir Rheinländer nach nunmehr über 10 Jahren sagen können: "Wir sind in Stuttgart angekommen!"

Und das wird besonders deutlich, wenn der Karneval (Fasching) seinen Höhepunkt im jährlichen Narrenumzug findet. Denn auch hier sind die Rheingeschmeckten inzwischen eine feste Größe, auf die befreundete Narrenzünfte nicht mehr verzichten möchten. Wobei sich der wahre Rheinländer dem Karneval sowieso nicht entziehen kann – das liegt ihm halt im Blut! Und dennoch verstehen sich die Rheingeschmeckten nicht in erster Linie als Karnevalsverein, sondern vielmehr als Gesellschaftsverein.

Das Logo

Das Logo bringt die Liebe der Rheingeschmeckten zur neuen Heimatstadt Stuttgart auf den Punkt:

Das weiße, westfälische Pferd kreuzt mit dem schwarzen Stuttgarter Rössle in Freundschaft zwei Kölschstangen, wobei die rote Narrenkappe natürlich nicht fehlen darf. Dabei stützen sich die beiden auf die grün-weiße Nord-Rhein Fahne. Und zum Ausdruck der Verbundenheit wird das Ganze im unteren Bereich abgerundet mit dem bekannten Zitat aus einem Lied der Mundartband "De Höhner":

Da simmer dabei!

Unser Vorstand

Der Vorstand setzt sich aktuell wie folgt zusammen:

Vorsitzender
Armin Münch

Stellvertretende Vorsitzende
1. Sonja I. Roth
2. Clemens Kuhlmann

Schatzmeister
Michael Emmelheinz


Unsere Satzung

Gerne könnt Ihr Euch unsere Satzung herunterladen.


Mitgliedschaft

Wenn Ihr an einer Mitgliedschaft interessiert seid, dann kontaktiert uns